Party
  Talkshow
  VIP Party
  Party Spiele
  Feierkönige
  Die Anmache
  Drogen
  Sinn des Lebens
  Dildo gefunden
  Sprüche
  Bilder
  Brauerei Party
  Matratzen Party
  Einweihungs-Partys
  Parkschein-Terminal
  Bis zum Umfallen
  Schweiz ist geil
Impressum
  Party im Eigenheim
Plissee
Eiweiss
Fitness24 h

Matratzen After Party

Was Ihr gleich wieder denkt! Ich meine nicht den A...., sondern das englische after, was auf deutsch ganz einfach "nach" heißt. Genauso wie bei "Aftershave". Alles klar? Hier soll es darum gehen, wie es nach einer Party weiter geht.

Es ist ja leider so, dass auch die schönste und wildeste Party irgendwann mal zu Ende geht. Im günstigsten Fall geht man, solange man noch einigermaßen bei Bewusstsein ist, um nicht irgendwo im Straßengraben, in der Badewanne, im Treppenhaus oder sonst wo zu landen. Hier sind mal ein paar Tipps, wie man sich nach einer Party am besten in Sicherheit bringen kann, um am nächsten Tag wieder einigermaßen lebendig zu sein.

Wenn die Party an einem weiter entfernten Ort stattfindet und ihr nicht nach Hause kommt, dann schaut euch am besten erst einmal in der Gegend um, ob es irgendwo einen Raum mit einem Bett oder wenigstens einer Matratze gibt. Wenn ja, dann schließt ihn sicherheitshalber gleich ab und behaltet den Schlüssel. Das wäre dann schon mal ein alternativer Schlafplatz.

Die bessere Lösung ist natürlich, sich ein Mädel aus der Gegend zu angeln, deren Eltern vielleicht gerade auf Dienstreise sind, oder das schon eine eigene Bude hat.

Wohnt ihr gleich in der Nähe, braucht ihr euch ja keine Sorgen um die Schlafstätte zu machen, dann könnt ihr euch ja unter den Mädels, die von weiter her kommen, eins aussuchen und mit ihm euer Bettchen teilen.

Auf jeden Fall ist es gut, mehrere Varianten als Schlafmöglichkeit zu haben, also hebt den Schlüssel ruhig auf, es kann ja auch zwischendurch mal nötig werden, ein Separee zu gebrauchen.

Wenn ihr irgendwo eingeladen seid, fragt den Gastgeber gleich zu Beginn, wo ihr schlafen könnt und wartet damit nicht bis zum bitteren Ende. Dann solltet ihr auch hin und wieder nach der euch zugedachten Schlafstätte schauen, ob sich da schon jemand breit gemacht hat.

Ein guter Gastgeber kümmert sich immer auch darum, dass seine Gäste nach der Party einigermaßen menschenwürdig schlafen können. Am besten räumt ihr dazu 2 oder 3 Räume aus oder benutzt den Waschkeller oder Bodenkammern und legt diese vollständig mit Matratzen von Schlaraffia aus. Die muss man sich natürlich vorher irgendwo her besorgen. Fragt einfach mal in der Nachbarschaft nach, da hat bestimmt jeder noch eine alte Matratze irgendwo herumstehen.

Wenn ihr irgendwo jemanden auf dem Klo oder sonst wo draußen schlafen seht, so deckt ihn wenigstens mit ein paar Sachen zu, damit er nicht erkannt wird oder erfriert. Wer weiß, wie es euch das nächste Mal ergeht. Aber mit meinen Tipps dürfte eigentlich nichts mehr schief gehen.