Party
  Talkshow
  VIP Party
  Party Spiele
  Feierkönige
  Die Anmache
  Drogen
  Sinn des Lebens
  Dildo gefunden
  Sprüche
  Bilder
  Brauerei Party
  Matratzen Party
  Einweihungs-Partys
  Parkschein-Terminal
Impressum
  Party im Eigenheim
Plissee
Eiweiss
Fitness24 h

Jeder mit jedem? - Swinger-Partys im Aufwind

Swinger-Party. Viele - wenn nicht sogar alle - haben davon bereits gehört. Viele Gerüchte ranken sich darum und die meisten kennen das Thema nur aus zweit- oder drittklassigen Reportagen aus dem Fernsehen. Doch was verbirgt sich eigentlich dahinter und vor allem warum haben derartige Partys immer mehr Gäste und Besucher?

Sex ist anziehend. Schon vor tausenden Jahren und daran wird sich sicherlich auch in den nächsten tausend Jahren nichts ändern. Sex mit anderen ist anziehend. Doch warum muss dafür immer ein Seitensprung dienen und damit eine vielleicht jahrelange Beziehung zerstören? Swinger-Partys sind Partys für Paare und nicht für Männer oder Frauen. Paare gehen gemeinam dorthin um gemeinsam - oder vielleicht auch alleine - erotische Erlebnisse mit anderen Menschen zu erleben. Ein Seitensprung? Nicht unbedingt, denn alles geschieht in Absprache mit dem jeweiligen Partner. Es entstehen keine Spannungen, keine Lügen oder dergleichen. Keine Eifersucht - zumindest in den meisten Fällen nicht.

Wenn sich also beide Partner klar über die Folgen sind und beide Lust auf eine derartige Erfahrung verspüren, dann ist es keine verwerfliche Idee eine Swinger-Party aufzusuchen. Ein Seitensprung wäre viel schlimmer und vor allem darf man nicht vergessen, dass man auf einer Swinger-Party keinen Sex mit anderen Männern oder Frauen haben muss. Es basiert alles auf einer freiwilligen Basis und wer keine Lust auf andere verspürt, der wird zu nichts gezwungen.

Für den eine Swinger-Party nicht zusagt, und Lieber auf einen Romantischen Abend zu zweit steht, kann sich auch mit einer Begleitung von einem Escortservice ins Kino, Theater oder zum Tanzen verabreden.

Warum also nicht mal neue Wege in der Beziehung gehen? Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert, solange beide Partner zumindest im Ansatz ein Interesse am Swingen verspüren und es nicht nur aus Liebe zum Partner tun.